Sprachurlaub – Wieso das?

Pisa, Piazza dei miracoli.

Sprachurlaub: Pauken adé!

Viele beherrschen mittlerweile ausreichend Englisch, doch wie sieht es mit Französisch, Spanisch, Polnisch oder Russisch aus? Je nach Bundesland lernt jeder eine zweite oder sogar dritte Fremdsprache; Das prominenteste Beispiel, an dieser Stelle, wäre wohl das Französische.

Doch was nach der Schule tun?

Wir alle wissen, dass Sprachen gesprochen werden müssen, sonst ist sehr schnell vergessen, was man sich in der Schule mühselig angeeignet hat.

Mit „una cerveza por favor“ kannst du dich vielleicht für zwei Wochen in Madrid durchschlagen,

aber für längere Gespräche sind die Lücken vielleicht doch zu groß geworden.

Dafür gibt es unseren Sprachurlaub!

Unsere Sprachkurse sind aktiv und motivieren zum Mitmachen. Sie sind den unterschiedlichen Niveaustufen, gemäß dem Europäischen Referenzrahmen, angepasst; Was dir möglich macht, eben jene Lücken zu schließen.

Bereits nach 2 Wochen lassen sich bereits Fortschritte bemerken, also genau das Richtige für die Ferien. Denn abgesehen von unserem professionellem Sprachunterricht, befindest du dich ja im Ausland und kannst bereits vor Ort mit den Menschen ins Gespräch kommen, sei es tagsüber am Strand oder nachts beim Feiern in einer Bar.

Spanischkurse in Spanien und in Latin Amerika

Italienisch lernen in Bella Italia!

Bildquelle: (c) masterlu-fotolia-com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s