Rock me #Vienna

Rock me Vienna, www.sprich-deutsch.de
Die #Wiener Theater- und Opernhäuser dominieren mit #Abstand die deutschsprachige Kulturszene. Deren Häuser sind gut besucht und wer als Schauspieler etwas auf sich hält, lässt es sich nehmen, auf ihren Brettern zu #spielen. Aber auch als Zentrum der #Musik hält Wien nachwievor eine wichtige #Position inne. Nachwuchs#talente des deutschsprachigen Raumes wagen hier erste Schritte auf der Karriereleiter und die Stadt besinnt sich tagtäglich auf ihr reichhaltiges Erbe der klassischen Musik.

 

Das Erbe wiegt schwer. Selbstverständlich hält der Wiener Zentralfriedhof die Großen Musiker wie #Mozart, #Strauß, #Händel oder #Beethoven in Ehren. Wobei es sich im Falle von Beethoven um Farce handelt, denn anstelle eines Grabes zeigt sich ein großes Denkmal. Seine letzte Ruhestätte befindet sich auf einem anderen Friedhof. Aber man wollte es sich wohl nicht nehmen, ihn bei den anderen Big Names versammelt zu wissen.

An den Schaulustigen oder Musikliebhabern scheint sich der “Erfinder”, der wohl leckersten Schokoladenkugeln nicht zu stören. Aber im Tod wollte man #Amadeus wohl nicht vom österreichischen Rockstar Falco rocken lassen.

Da sich in Wien Zentren der Kultur und Wissenschaften im ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhundert etabliert hatten, können Touristen die #Wohnungen der musikalischen #Kinder der Stadt besuchen. Ebenso erhält man hier die Chance in die #Arbeits- und Wohnwelt des Begründers der #Psychoanalyse #SigmundFreud einzu#tauchen. In dem jetzigen Museum kann ein #Blick auf die Anfänge seiner revolutionären Arbeit und Forschung geworfen werden, aber auch ein Kritik an ihm bleibt nicht aus. Zwar wird seine Arbeit gewürdigt, doch die Perspektive bleibt immer ehrlich und klar.

Daneben zählen unzählige Kunstmuseen zu Wiens kulturellen Schätzen und besonders Hundertwasser und Klimt sind im Stadtbild oder in den Sourvenirläden bemerkbar. Obwohl viele Kunstschaffende nach Wien pilgerten, zählen diese Beide zu den wohl wichtigsten Söhnen Wiens. Deren Werke oder Hinterlassenschaften in der Stadt schlagen noch heute tausende von Touristen in ihren Bann, aber es lohnt sich alle mal an regnerischen Tagen die Wiener Kunstmuseen zu aufzusuchen. Denn Kuratoren schaffen mit abenteuerlichen Sonderausstellungen Parallelen zwischen #Epochen, die dem Laien unter normalen Umständen verwehrt blieben.

Und hast du Lust bekommen, selbst in die Wiener Kultur einzutauchen? Kein Problem! Wie wäre es dann mit einem außergewöhnlichen #Deutschkurs in der Hauptstadt #Österreichs? Mehr dazu findest du hier:

http://sprich-deutsch.de/html/wien-deutsch-kurs.html

Deutschkurse in Österreich, sprich-deutsch.de

Wo du uns auch besuchen kannst:
http://www.kultur-und-sprache.de
http://www.englischkurse-england.de
http://www.berlin-training.eu
http://www.sprich-deutsch.de
http://www.spanish-training.com
http://www.italianoitaliano.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s