Studieren in der Hauptstadt Deutschlands – Hochschulen und Universitäten in Berlin (www.berlin-training.eu)

Study_in_Berlin_LEMPtraining_Studieren_in_Berlin
Du träumst davon dein Studium in der größten Stadt Deutschlands zu absolvieren? (C) Flo Karr

Hochschulen und Universitäten gibt es in Berlin wie Sand am Meer, so dass das Herz eines jeden zukünftigen Studenten höher schlägt. Und von der Auswahl wird man dann erschlagen! Je nach Studienwunsch und konkreten Vorstellungen hat man die Qual der Wahl, doch mit einem Angebot von über 1000 Studiengängen findet in dieser Stadt wohl jeder etwas für sich. Egal ob Ingenieur oder Künstler, Bachelor oder Master, Deutscher oder nicht, Hochschule oder Universität, staatlich oder privat – dir werden keine Grenzen gesetzt. Das Angebot ist so breit gefächert, dass man förmlich untergehen würde, wenn man sich durch alle Informationen wühlen wollte.

Doch lasst euch nicht abschrecken! Es hat immerhin einen Grund, dass mehr als 160 000 Studenten in Berlin angesiedelt sind und die Zahl stetig steigt.

International ist Berlin als Studienplatz sehr beliebt und etwa 15% der Studierenden kommen aus dem Ausland. Auch das Angebot an internationalen Studiengängen kommt nicht zu kurz und so hat man auch hier einiges an Auswahl. Universitäten erkennen internationale Abschlüsse an und oft muss man nur einen Nachweis der Deutschkenntnisse liefern.

Berlins Universitäten gehören teilweise zu den besten Deutschlands. Schauen wir zwei davon etwas näher an.

Humboldt-Universität zu Berlin

Gegründet wurde die Universität im Jahre 1809 durch Wilhelm von Humboldt, der eine Universität beruhend auf die Einheit der Lehre und Forschung, der Freiheit der Wissenschaft und der allseitigen Bildung des Studenten schaffen wollte. Mit ihr entstand eine neue Ära von Universität und Wissenschaft. Demnach ist die Humboldt-Universität (kurz: HU) heute die älteste Universität Berlins und gehört zu den bundesdeutschen Eliteuniversitäten.

Pro Jahr studieren mehr als 5.000 Menschen in 185 Studiengängen an der HU.

Die Uni legt großen Wert auf Diversität und hat sogar ein internationales Büro, dass sich um alle Dinge kümmert, die für Studenten aus anderen Ländern wichtig sind oder deutschen Studierenden einen Auslandsaufenthalt ermöglicht.

Der Campus ist auf drei Standorte verteil: Campus Mitte, Campus Nord und Campus Adlerhof. Dort befinden sich die Fakultäten der Geistes- und Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, die Theologie, die Lebenswissenschaften, die Mathematik und die Naturwissenschaften. Bekannt ist die HU vor allem für das Studium des Lehramtes.

Für weitere Informationen: https://www.hu-berlin.de/

Technische Universität Berlin

Sie entstand im Jahre 1879 durch Einsatz des Architekten Karl Friedrich Schinkel und des Ingenieurs Christian W. Beuth, als die Königliche Berliner Bauakademie und die Königliche Berliner Gewerbeakademie vereint wurde. Mit etwa 32.000 Studierenden und einer Auswahl an 90 Studiengängen ist die TU die größte staatliche Universität in Berlin.

Der Campus befindet sich in Berlin-Charlottenburg in der Straße des 17. Juni, ganz in der Nähe des Großen Tiergartens.

Auch die Technische Universität ist heute international hochgestellt mit circa 6000 ausländischen Studierenden und einer Auswahl an internationalen Masterstudiengängen.

Mehr Informationen auf: http://www.tu-berlin.de/

Bist Du neu in Deutschland und möchtest einen Deutschkurs besuchen und brauchst sogar ein staatlich anerkanntes Zertifikat (TestDaf oder Telc)?

Dann bist Du bei uns genau richtig! Wir bieten Dir in über zehn Standorten deutschlandweit die Möglichkeit, intensiv Deutsch zu lernen und bereiten Dich individuell auf das Anwenden der Sprache vor.

Kontaktiere uns noch heute unter: http://www.sprich-deutsch.de

Oder finde direkt deinen Deutschkurs in Berlin unter: http://www.deutsch-in-berlin.sprich-deutsch.de

Wir freuen uns auf Dich!

 

Advertisements