Julia Schatz -Schauspielerin-Sprecherin-Schauspielpädagogin-Sängerin-

-Schauspielerin-Sprecherin-Schauspielpädagogin-Sängerin-

Ich sehe dich!

Schauspiel – Meine Leidenschaft! Ich liebe es in verschiedene Rollen zu schlüpfen, deren Charakter mit allen pro und contra kennen zu lernen, deren Haltung, Stimme und Macken einzunehmen! Neues zu erfahren und zu finden, selbst für einige Stunts bereit sein – Man lernt nie aus!

All das nur in die Stimme verpackt tobe ich mich als Sprecherin für verschiedene Projekte aus. Auch als Sängerin liebe ich es die Menschen zum lachen, weinen, zum tanzen und zum einfach nur leben zu bringen.

Meine Lebenserfahrung und Schauspielausbildung haben es mir ermöglicht, das Leben in unterschiedlichen Perspektiven zu sehen und erleben. Doch die Ausübung meiner Leidenschaft reicht mir nicht aus.

Ich möchte so einiges mit anderen teilen. Durch meine Zusatzausbildung als Schauspielpädagogin möchte ich diese Erfahrungen nun mit Ihnen teilen. Denn gerade im Perspektivenwechsel liegen ungeahnte Lösungen verborgen – Sie müssen sie nur aufdecken!

Selbstständig denken, eine eigene Meinung haben und zu dieser zu stehen, dabei das Team nicht aus den Augen verlieren, denn zusammen ist man schließlich stärker – dies ist nur ein kleiner Auszug der Nebenwirkungen meiner Arbeit.

Was wird gebraucht? Was wird gesucht? Was fehlt?

Aktuelles Workshopangebot

Minenfelder’ (Thema Drogen, Sucht und Selbstbewusstsein)

Welche Drogen gibt es (legal und illegal)? Welche Wirkung haben diese im negativen als auch positiven? Was ist Sucht, was ist Co-Abhängigkeit? Was kann ich tun? Wie stärke ich mein Selbstbewusstsein? Was brauche ich – was nicht?

Get up’ (Ziele setzen)

Welche Bedeutung haben Ziele? Welche Ziele habe ich? Wie baue ich meine Ziele auf, um diese zu erreichen?

Mobbing’ (Wege aus der Mobbingfalle; Teamstärkung)

Was ist Mobbing? Welche Auswirkungen hat Mobbing auf mein Leben? Was kann ich als Außenstehender oder als Betroffener dagegen tun?

Aktuelles Trainingsangebot

Körper und Sprache“

Ob im Vorstellungsgespräch oder beim Halten von Reden – wie nehme ich die richtige Körperhaltung ein? Was signalisiert meine Körpersprache? Wie setze ich meine Stimme richtig ein?

Vorbereitung für Vorsprechen an Schauspielschulen”

Aktuelles Kursangebot

Improvisation“

Wer sich aus dem Alltagstrott heraus bewegen, seinen Horizont erweitern und neue Erfahrungen sammeln möchte, mal die Perspektive von Kind, König oder Bettler einnehmen will – der findet sich in meinen Improvisationskursen gut aufgehoben!

 

Julia_Schatz_Schauspielerin_Schauspielpädagogin_Sprecherin_Sängerin
Du willst dich weiterentwickeln? Melde dich bei mir.

 

www.juliaschatz.de
info@juliaschatz.de

Xing

You Tube

Facebook

Crew-United

Advertisements

Gibt es keine weibliche Fachkompetenz?

Nachlese 13. Mitteldeutscher Unternehmertag in Leipzig

 

Männerdominanz01.jpg
(C) Ralf Lemp

 

Das Format ist durchdacht – ohne Frage: Unternehmen vom Konzern bis zum KMU sponsern die alljährliche Veranstaltung (http://convent.de/de/archiv/mittelstandstage/13-mitteldeutscher-unternehmertag/) und treten im Gegenzug als Referenten auf; mit Themen, die für Mittelstandsunternehmen von Relevanz sind; am Montag 5. Dezember in Leipzig beherrschte die Digitalisierung in allen Facetten das Referenten- und Kompetenztableau: Vom papierlosen Büro über vernetzte Geschäftsprozesse bis zu Cyberkriminalität und drohendem Datenverlust in der Cloud.

„Daten weg – Unternehmen weg“ warnte ein Vortragender (http://www.dataprotectionpartner.de) und spannte den Bogen von IT-Sicherheit als Chefsache bis zur Risikovermeidungsstrategie (Compliance) eines Unternehmens durch Identifizierung aller relevanten Prozesse und Akteure für mögliche Datenlecks und Verstöße gegen Rechtsvorschriften.

Gut durchdacht ist das Format Mitteldeutscher Unternehmertag auch mit Blick auf die Teilnehmersondierung: Der Großteil der verfügbaren Plätze ist für die Zielgruppe selbst reserviert, ein kleines Kontingent ist der Beraterszene vorbehalten. Das Catering ist ausgezeichnet und nur zwei Tage nach der Konferenz holten die Veranstalter das Feedback der Besucher ein – das mutet selbstverständlich an, ist es aber noch lange nicht. Die sehr gut besuchte Konferenz gab dem Gesamtkonzept Recht.

Ist unternehmensrelevantes Wissen männlich?

Dennoch gibt es aus meiner Sicht zwei markante Kritikpunkte: Augenfällig nicht nur für mich als Frau, sondern auch meinen Kollegen sehr befremdlich aufgefallen, war die seitens des Veranstalters rein männlich dominierte Besetzung  – vom Moderator der Veranstaltung über den Impulsvortrag bis zu den insgesamt 12 Foren schien die Welt des Wissens für den Mittelstand im Verständnis  ausschließlich männlicher Kompetenz verhaftet. Nicht ein weibliches Wesen wurde auf der Bühne und in den Referenten-Rollen gesichtet. Gibt es keine kompetenten Frauen? Das ist wohl mehr als unwahrscheinlich. Hier wäre seitens der Veranstalter ein wenig mehr Fingerspitzengefühl gefragt. Nun, ein 14. Mitteldeutscher Unternehmertag ist gewiss in Planung!

Wissenserwerb durch Aktivität

Auch hier mit Blick auf künftige Veranstaltungen ein Tipp: Mehr Diskussion und vielleicht sogar aktive Workshop-Module statt fast 50-minütigem Frontalunterricht würden sich auch vom Wissensinput her stärker einprägen und so auch im Unternehmeralltag intensiver nachhallen.

Katharina Daniels ist Fach- und PR-Journalistin, vorrangig in den Themenfeldern Wirtschaft und Organisationspsychologie sowie Klinik- und Medizinkommunikation. Sie arbeitet als PR-Beraterin für Vorstände, Geschäftsführungen und Führungskräfte. Ihre ausgewiesene Kernkompetenz liegt in der Entwicklung adäquater Kommunikationsstrategien zur Darstellung von Unternehmen in der Öffentlichkeit und für die interne Mitarbeiterkommunikation.
Frau Daniels ist ebenso Bundespartner in http://www.VBU-Berater.de Verband

5 Easy Ways To Get Your #Creative Juices Going

Berlin Training
#Writing an article doesn’t just mean putting down thoughts into words then typing and writing it. You have to capture the interest of your #readers and get them to keep on reading. To send your message across you have to get the attention of the reader and have a firm grasp of their interest and pique their #curiosity.

The main ingredient in baking up an article is a large dose of creativity. While creativity may come #natural to many people, some just gets into a block or something to that effect that can drive someone crazy. Many writers have literally torn their hair out when they get writers block and just can’t seem to get their #creativejuicesflowing.

Putting words into images in the readers mind is an art. A clear and crisp #depiction requires a certain flair that only creativity can provide. Similes and metaphors help a lot, but the way an article gets entwined word for word, sentence by sentence then paragraph by paragraph into a whole article develops the essence of the article.

So just what do you have to do when nothing comes to mind? There is no surefire ways to get the perfect ideas but there are easy ways to get your creative juices flowing. No one can guarantee you of having the perfect #mindset but many methods may aid you in achieving that state of mind. Here are five easy ways for that.

1) Keep a diary or a #journal with you always. Ideas can be triggered by anything you may hear, see, or smell. Your senses are your radar in finding great ideas. Write all of them into a journal and keep it with you for #future reference. You may also write down anything that you have read or heard, someone’s ideas could be used to develop your own ideas and this is not stealing. Remember that ideas and creativity can come from anywhere; it’s the #development of the idea that makes it unique.

2) Relax and take time to sort things out. A jumbled mind cannot create any space for new #ideas. Everyone must have a clear mind if one wishes to have their creativity in full speed. Get rid of all obstacles that can be a hindrance to your creativity. If you are bothered by something, you cannot force your mind to stay focused.

Try to relax every time that you can and think about your #experiences and #interactions with others. Your experiences are what shape your mindset and your opinions which could be reflected on your writings. Try to #discover yourself, find out what triggers your emotions. Discover what inspires you and what ticks you off. You can use these emotions to help you in expressing yourself and your ideas, with this you can grow creatively.

3) Create a working place that can inspire your #creativeness. Your working place can be quite a hindrance if it doesn’t make you feel #happy or #relaxed. Creativity comes from being in a good state of mind and a messed up #workplace that causes distraction won’t be conducive in firing up your creative flow.

Surround your working place with objects that makes you happy and relaxed. You may put up pictures, or scents, objects that #inspire, or anything that can get your creativeness cranking. A clean and well #organized workplace also rids of distractions and unwanted hindrances. With a good working place, you can work in peace and never notice the time pass by.

4) Set the mood. Setting the mood requires you to just go with the moment or to induce your self to feeling what makes your mind works best. Finding out what makes you tick could help you find ways to get your creative juices flowing. Set the pace and tempo for your mood and everything else will follow.

There are many ways to set the mood. Some writers have been known to use alcohol, a little sip of wine to stir up the imagination. Some would like some mood music while others let the lighting of the #environment create the mood.

5) Go on a #getaway and just do something unlike crazy. Letting yourself go and have #fun produces #adrenaline that can make your #imagination go wild. Take an #adventure or a solemn hike. Whatever it is that is unusual from your daily routine can take the rut out of your schedule. In no time at all, your creativeness will make use of that experience and get your imagination to go on overdrive.

Where you can find us:

http://www.kultur-und-sprache.de

http://www.englischkurse-england.de

http://www.berlin-training.eu

http://www.sprich-deutsch.de

http://www.spanish-training.com

#http://www.italianoitaliano.com