Come la conoscenza della lingua tedesca ti aiuterà a raggiungere i tuoi obbiettivi

5 motivi per imparare il tedesco

http://www.spricht-deutsch.de

Quando si pensa alla lingua tedesca molti di noi hanno l’istintiva sensazione di una lingua ostica e lontana dalla nostra, il cui apprendimento non risulta affatto facile. Eppure il numero di persone che si cimenta nello studio del tedesco è recentemente molto aumentato.
Infatti se si lasciano da parte i luoghi comuni e si passa concretamente a guardare tutti gli svariati vantaggi che imparare il tedesco oggi apporterà al tuo futuro domani, ci si rende conto che questa lingua può essere la chiave di volta nel raggiungere i tuoi obbiettivi.

1. Se cerci lavoro e vuoi fare carriera la lingua tedesca è una vera e propria marcia in più per il tuo curriculum!
La Germania è la prima economia in Europa e la terza a livello mondiale. Ciò comporta un vero e proprio dischiudersi di opportunità lavorative, sopratutto nel settore commerciale e della tecnologia. Tali possibilità, inoltre, non si devono ricercare unicamente in Germania. Quest’ultima, infatti, è il principale partner commerciale italiano e la conoscenza del tedesco può aiutarti a trovare lavoro sia all’estero sia in Italia.

2. Maggiore capacità di comunicazione. Il tedesco è la lingua più parlata d’Europa e i tedeschi sono tra i maggiori viaggiatori al mondo.
Ciò ti darà la possibilità di comunicare non solo in Germania e in tutti i paesi tedescofoni ma anche in viaggio e in tutti gli hotel o ostelli turistici. Non solo, conoscere il tedesco ti darà la possibilità di usarlo nel settore turistico e avere al lavoro una qualificazione in più.
In pratica avrai sempre l’opportunità di allenarti con il tedesco ovunque senza perdere la pratica.

3. Essere al passo con i tempi.
Il tedesco è una lingua che si sta diffondendo sempre di più in tutti i settori e soprattutto in quelli innovativi.
La tecnologia e le ricerche scientifiche sono molto importanti nei paesi tedescofoni e l’apertura di posizioni per PHD sono all’ordine del giorno.
Per questo il tedesco nelle pubblicazioni scientifiche è le seconda lingua e c
onoscerla vi sarà utile per essere sempre al passo con i tempi. Non a caso le industrie del futuro si stanno formando in Germania.

4. In Germania il sistema formativo e assistenziale è avanzato.
La Germania sponsorizza ricercatori e studenti durante il loro periodo formativo così come chi cerca lavoro, attraverso sussidi e/o la disoccupazione, in base al caso.
In Germania non avrai l’idea di essere lasciato solo mentre costruisci il tuo futuro.

5. Il tedesco è la lingua della cultura. La filosofia, la musica e la letteratura hanno una ricca tradizione culturale in Germania. Per questo il tedesco è la terza lingua nella pubblicazioni di libri dopo l’inglese e il cinese. Conoscere il tedesco ti permetterà di leggere tutte le pubblicazioni e gli autori non reperibili sul cartaceo o su e-book nella tua lingua madre allargando gli orizzonti della tua conoscenza.

Lo studio del tedesco ha iniziato ad affascinarti? Se sì, inizia a pensare al tuo domani e impara la lingua del futuro.

berlin_golden_city001

Seguici su:

Facebook: Sprich Deutsch

Instagram: deutsch.pro

Advertisements

Gibt es keine weibliche Fachkompetenz?

Nachlese 13. Mitteldeutscher Unternehmertag in Leipzig

 

Männerdominanz01.jpg
(C) Ralf Lemp

 

Das Format ist durchdacht – ohne Frage: Unternehmen vom Konzern bis zum KMU sponsern die alljährliche Veranstaltung (http://convent.de/de/archiv/mittelstandstage/13-mitteldeutscher-unternehmertag/) und treten im Gegenzug als Referenten auf; mit Themen, die für Mittelstandsunternehmen von Relevanz sind; am Montag 5. Dezember in Leipzig beherrschte die Digitalisierung in allen Facetten das Referenten- und Kompetenztableau: Vom papierlosen Büro über vernetzte Geschäftsprozesse bis zu Cyberkriminalität und drohendem Datenverlust in der Cloud.

„Daten weg – Unternehmen weg“ warnte ein Vortragender (http://www.dataprotectionpartner.de) und spannte den Bogen von IT-Sicherheit als Chefsache bis zur Risikovermeidungsstrategie (Compliance) eines Unternehmens durch Identifizierung aller relevanten Prozesse und Akteure für mögliche Datenlecks und Verstöße gegen Rechtsvorschriften.

Gut durchdacht ist das Format Mitteldeutscher Unternehmertag auch mit Blick auf die Teilnehmersondierung: Der Großteil der verfügbaren Plätze ist für die Zielgruppe selbst reserviert, ein kleines Kontingent ist der Beraterszene vorbehalten. Das Catering ist ausgezeichnet und nur zwei Tage nach der Konferenz holten die Veranstalter das Feedback der Besucher ein – das mutet selbstverständlich an, ist es aber noch lange nicht. Die sehr gut besuchte Konferenz gab dem Gesamtkonzept Recht.

Ist unternehmensrelevantes Wissen männlich?

Dennoch gibt es aus meiner Sicht zwei markante Kritikpunkte: Augenfällig nicht nur für mich als Frau, sondern auch meinen Kollegen sehr befremdlich aufgefallen, war die seitens des Veranstalters rein männlich dominierte Besetzung  – vom Moderator der Veranstaltung über den Impulsvortrag bis zu den insgesamt 12 Foren schien die Welt des Wissens für den Mittelstand im Verständnis  ausschließlich männlicher Kompetenz verhaftet. Nicht ein weibliches Wesen wurde auf der Bühne und in den Referenten-Rollen gesichtet. Gibt es keine kompetenten Frauen? Das ist wohl mehr als unwahrscheinlich. Hier wäre seitens der Veranstalter ein wenig mehr Fingerspitzengefühl gefragt. Nun, ein 14. Mitteldeutscher Unternehmertag ist gewiss in Planung!

Wissenserwerb durch Aktivität

Auch hier mit Blick auf künftige Veranstaltungen ein Tipp: Mehr Diskussion und vielleicht sogar aktive Workshop-Module statt fast 50-minütigem Frontalunterricht würden sich auch vom Wissensinput her stärker einprägen und so auch im Unternehmeralltag intensiver nachhallen.

Katharina Daniels ist Fach- und PR-Journalistin, vorrangig in den Themenfeldern Wirtschaft und Organisationspsychologie sowie Klinik- und Medizinkommunikation. Sie arbeitet als PR-Beraterin für Vorstände, Geschäftsführungen und Führungskräfte. Ihre ausgewiesene Kernkompetenz liegt in der Entwicklung adäquater Kommunikationsstrategien zur Darstellung von Unternehmen in der Öffentlichkeit und für die interne Mitarbeiterkommunikation.
Frau Daniels ist ebenso Bundespartner in http://www.VBU-Berater.de Verband

Sexy und Kreativ: Dit is #Berlin

LEMPtraining_Berlin_StartUps
In der #StartUp-Hauptstadt Berlin finden wieder die #Deutschen Gründer- und Unternehmer #Tage statt, kurz #Degut. Investoren mit prallgefüllten Taschen sehen schon, wie sie den deutschen #Zuckerberg entdecken werden. Junge #Talente wiederum hoffen, dem richtigen Gönner über den Weg zu #laufen, der ihre #revolutionären #Ideen finanzieren wird. (C) Claire Glasgow

Alles Neu

Die Degut ist nicht nur eine Anlaufstelle für alle kreativen Köpfe Berlins, sondern auch für die des brandenburgischen Umlandes. Die Shuttlebusse fahren kostenlos zur #ARENA Berlin, wie praktisch. Die #Kontaktbörse für Behörden, Unternehmensberater und #Wirtschaftsverbände will Jungunternehmern und denjenigen, die es werden wollen, mit Gleichgesinnten und Profis zusammenführen. Seminare und #Workshops erklären „Start-Upern“, wie sie ein lukratives Geschäftsmodell entwickeln können, um potentielle #Sugardaddys von sich zu überzeugen. Schließlich sind Jungunternehmer vor allem eins, knapp bei Kasse.

Für mögliche #Sponsoren hält die Degut Tipps parat, was sie als „#Business-Angel“ beachten müssen, wenn sie ihr #Geld in die Ideen der jungen Hüpfer investieren.

#Lifestyle, Philosophie, #Image

Weil ein gutes Produkt allein nicht genügt, und das #Internet die Möglichkeiten der #Selbstdarstellung ins Unendliche gesteigert hat, erklären Referenten, was beim #Imageaufbau zu beachten ist. Immerhin braucht ein Unternehmen heutzutage nicht nur eine #Website, sondern auch die richtige Story, um Kunden anzulocken, die sich mit dem vermittelten Lifestyle identifizieren wollen. Die romantische Mär von dem #traditionellen #Unternehmen aus einem malerischen Provinz#nest hat schon einigen geholfen, weltweit Kunden für sich zu begeistern. Schließlich gilt es in Zeiten der #Globalisierung bei den Kunden als schick, mit seiner Konsumlust faire und umweltfreundliche Produkte voranzutreiben.

Diese Plattform ebnet seinen Teilnehmern den Weg in eine erfolgreiche #Karriere, und vermittelt das, was jedes Unternehmen braucht: #Geld und das richtige Image.

Noch Fragen? Dann nichts wie los nach Berlin.

#Deutschkurse und viele #Fremdsprachen kannst Du mit uns in Berlin lernen! Informiere Dich noch heute, ruf‘ uns an oder schreib‘ uns! Alles, was Du dazu brauchst, findest du hier: http://www.berlin-training.eu

Wo Du uns auch besuchen kannst:

http://www.sprich-deutsch.de

http://www.englischkurse-england.de

http://www.spanish-training.org

http://www.academia-malaga.com

http://www.italianoitaliano.com

Hello – The huge power of Email-#Marketing!

Email_Marketing_LEMPtraining
Today, #spamming is a serious offense especially in the #world of #information #technology. Because the Internet is such a wild place, most authorities regard the privacy of each person as valuable and they continue to uphold this thinking even on the #Internet. (c) Fotos Free Redam

With this, the creation of opt in list had gained tremendous acceptance. Because of its viability and feasibility to most online businesses, a lot of people have realized how important opt in lists are in email marketing.

Basically, opt in list refers to the list of email addresses of people who have agreed to subscribe to your #mailing list. In this way, you can freely send emails that entail #promotions, brochures, new product announcements, and every aspect of your marketing #campaign.

When you build an opt in list, you do not only increase the probability of being #successful in email marketing but also boost your sales and profits as well. This is because building an opt in list will give you the chance to stay in contact with your customers by getting their email address.

In this manner, you can continue to promote your products and services in which they are interested in because they have opted to subscribe in your mailing list. Hence, whatever it is that you feed them, chances are, they will most likely respond positively.

In reality, building an opt in list is actually letting the people realize the charisma and magic of email marketing. In this way, spams will be avoided, if not eliminated, and will not ruin the positive image of email marketing.

With spamming, email marketing becomes a disgraceful activity in the Internet. But with opt in list, online businesses can continue to boost their #businesses through email marketing without having to worry about being accused of spamming.

In building opt in list, there are two types to be considered. The first one is the single opt-in and the other one is the double opt-in or the confirmed opt-in.

In building single opt-in list, online businesses would simply use a “sign-up tag” in their web sites so that every time a person visits their website, he or she can opt to subscribe in the business’ email list.

On the other hand, a confirmed opt-in list or double opt-in entails a confirmation message after the customer had subscribed to the particular web site’s email list.

Usually, the confirmation takes place by replying on a system-generated message that asks for a confirmation of the subscription or by clicking on a link that entails the confirmation of the customer.

Whatever type of opt in list you would prefer, each has its own pros and cons when it comes to email marketing. But nevertheless, both are designed to give your online business the best solution possible in order to generate emails and permissions without having to get into trouble.

Indeed, email marketing is such a profitable business in the Internet. But it would not be complete and will never succeed without the help of the opt-in lists. These two must always go hand-in-hand in order to be successful in the virtual world of Internet marketing.

For more useful information about Marketing for business and alternative business ideas visit: http://www.berlin-training.eu

Where you can also visit us:
http://www.kultur-und-sprache.de
http://www.englischkurse-england.de
http://www.sprich-deutsch.de
http://www.spanish-training.com
http://www.italianoitaliano.com

Das Hobby zum #Urlaub machen – #Socialmedia Hotels

       

 

Social Media Hotels
Das Mitmach #Internet Web 2.0 lässt User zu Fotografen, #Journalisten oder im realistischsten Fall zu Selbstdarstellern werden. Dieses Potential, das bisher ungehört in die Welt posaunt wurde, wollen sich nun pfiffige Hotelbesitzer in Australien und Spanien zu Nutze machen. (c) PLR Lizenz

 

Das erste #Twitter Hotel aus #Mallorca verspricht unvergleichbare Erfahrungen und einen zufriedenstellenden Service. Bislang klingt das eher nach einem sauberen Hostel statt einer nie dagewesenen Geschäftsidee. Doch mit dem #Hashtag #socialwave können sich Gäste, die mit dem Strom auf dem W-Lan Kanal des Hotels schwimmen, untereinander über ihre Unterkunft austauschen und kennenlernen. #Online Concierge nehmen ihre Wünsche entgegen und beantworten Anfragen, jetzt werden kurze Raucherpausen von den Hoteliers endlich effizient genutzt, anstatt sie mit Erholung für das #Personal zu verschwenden.

Aber es wäre nicht das erst Twitter Hotel der Welt, wenn es nicht noch mehr zu bieten hätte. Deshalb hat das Melia Hotel Sol Wave House noch mehr Hashtags parat, auf die man nur als Gast Zugriff hat. Mit #Partysuites können sie sich an Informationen über #Events wie eine hauseigene #Poolparty bedienen. Die Sehenswürdigkeiten und das Gefühl von Salz auf der Haut am #Meer wird so schnell vergessen, braucht man ja auch gar nicht. Wer fährt denn heute noch in den Urlaub, um Dinge zu sehen, die man zu Hause nicht hat?

 

Seit es das #1888 Hotel in #Sydney gibt, dürfen entweder #Instagram Nutzer mit 10 000 #Follower die erste Nacht umsonst in dem Hause verbringen oder indem die User einen der monatlichen Instagram-Fotowettbewerbe gewinnen. Außerdem können ihre Gäste mit dem #InstaWalk den künftigen Gästen Fotos überlassen, die die hippe Umgebung des Hotels mit seinen #Bars und #Restaurants empfehlen. Dadurch überlassen die Betreiber der Kette nicht mehr Reiseführer wie dem #Lonley Planet das Auskundschaften der Gegend sondern bringen ihre Besucher in das Hotel#leben mit ein. Stetig wächst bei den Urlaubern der Wunsch seine Sympathien für Sydneys bestes Hotel zum Ausdruck zu bringen und auch die Möglichkeit noch stärker an seiner #Promotion beteiligt zu werden. Beispielsweise verewigt das Hotel die originellsten Momentaufnahmen einiger Besucher. Die besten Posts werden eingerahmt in den Zimmern aufgehängt.

Den Gästen wird vorgegauckelt bei ihrem Hotel mitgestalten zu können, obwohl die Betreiber ihre unentgeltlichen Promoter nach offensichtlichen Kriterien wie Follower#zahl auswählen.

Dieses Hotel reizt mit #Style und Modernität statt Abenteuerlust und Fernweh. Denn die Empfehlungen des Hauses zeigen urbane Nebensächlichkeiten wie Cafes und Restaurants, die so ähnlich auch in #Berlin Mitte gefunden werden können. Letztlich werden sich die meisten Urlaubsgäste dieser Hotelkette tatsächlich wie zu Hause fühlen, da, wenn sie alles richtig machen, nur das #Wetter besser als zu Hause sein wird.

 

Solche Social Media Hotels wollen nach #Airbnb das Hotelgewerbe aufs Neue revolutionieren. Böse Überraschungen, die einem bei Airbnb oder #Couch#surfing erwarten können, wird mit dem nötigen Kleingeld entgegen gewirkt. Deshalb wird mit diesen Unterkünften nicht der Durst nach unentdeckten Welten gelöscht, wohl aber nach Pauschalurlaub für den ein oder anderen #Trendsetter. Praktischerweise kann man sich durch Hashtags mit Gleichgesinnten anfreunden, statt durch den Kontakt der hiesigen Bevölkerung neue Sitten zu ergründen.

Mehr Infos unter:
http://www.kultur-und-sprache.de
http://www.berlin-training.eu
http://www.sprich-deutsch.de
http://www.spanish-training.com
http://www.english-worldwide.com
http://www.italianoitaliano.com