Den Nationalen Aktionsplan Bildung für nachhaltige Entwicklung mitgestalten! Am 15.2.2017 startet unter in-aktion.bne-portal.de. die Onlinekonsultation.

www.inebb.de
Die UNESCO hat 2015 mit dem Weltaktionsprogramm (WAP) Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) dazu aufgerufen, nachhaltiges Denken und Handeln in allen Bildungsbereichen zu stärken. (C) http://www.bmbf.de

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das das Weltaktionsprogramm in Deutschland federführend umsetzt, hat dazu eine nationale Plattform und begleitende Gremien eingerichtet.

Mit dem nationalen Aktionsplan BNE werden Handlungsfelder mit konkreten Zielen und Maßnahmen zur strukturellen Verankerung von BNE erarbeitet und im Sommer 2017 verabschiedet. Vom 15. Februar bis 15. März 2017 werden die Ziele des nationalen Aktionsplans in einer Onlinekonsultation vorgestellt und interessierte Bürgerinnen und Bürgern eingeladen, diese zu bewerten.

Darüber hinaus können eigene Vorschläge für Maßnahmen zur Umsetzung der Ziele eingebracht und diskutiert werden.

Bringen Sie Ihre Anregungen und Ideen unter in-aktion.bne-portal.de. ein und helfen Sie mit, Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland in die Breite zu tragen!

Weitere Ansprechpartner zum Thema Nachhaltigkeit:

http://www.berlin-training.eu

https://www.xing.com/profile/Ralf_Lemp

http://www.inebb.de

http://www.bit.ly/nachhaltige_berufsbildung

Advertisements

Stadt Land Leben

Berlin_Night_BerlinTraining
Der #Weltumwelttag ist der wichtigste globale Aktionstag für Umweltschutz. Zwar setzen sich Vertreter von 150 Staaten nicht mit einer Tasse #Fairtrade #Kaffee an einen runden Tisch, aber in jedem Land macht man sich Gedanken, wie der Planet maximal erhalten werden kann.

Die meisten Klimasünder sind hochentwickelte Industrienationen, deren Bewohner überwiegend in Ballungsräumen leben. Wie können nachhaltige Lösungen für die ökologischen #Probleme dieser wachsenden Metropolen gefunden werden, deren #Hunger nach Energie und Nahrungsmitteln  unersättlich scheint? Unter dem diesjährigen Motto Stadt-Land-Leben weisen Umweltschutzorganisationen andere Möglichkeiten auf, die sich in die Realität umsetzen lassen. Die #Weltverbesserer schlagen vom täglichen Brot bis zu seinem Abfallprodukt unermüdlich biologisch-ethisch vertretbare #Alternativen zu unseren üblichen Alltagsgewohnheiten vor. Die Hoffnung bleibt, dass auf diesem Wege wichtige Akteure, wie #Politiker, #Wirtschaftsfunktionäre oder Bürger von der Straße zu ökologischem Handeln motiviert werden.

In #Berlin organisiert die #GRÜNE LIGA jährlich ein Umwelt#festival, das sich vom #Brandenburgertor bis zum großen Stern im Tiergarten erstreckt. Fleißige grüne Daumen helfen geladenen Ausstellern, Europas größte ökologische Erlebnismeile zu kreieren. Dabei erleichtert dieses Fest, umweltbewusste Entscheidungen zu treffen, die sich auch in anderen Teilen der Republik verwirklichen lassen.

Daneben gibt es selbstverständlich auch ein Kinderprogramm, das den Nachwuchs zum Bau eigener Windräder motiviert oder mit ökologischer Fingerfarbe kreativ werden lässt. Während den Kleinen spielerisch ein Bewusstsein für die #Natur und #Nachhaltigkeit vermittelt wird, dürfen die Großen informativen Diskussionsrunden lauschen und mitreden. Solange das #Wetter mitspielt, hält nichts vom Kommen ab: Der Eintritt ist frei und an einem #Sonntag hat ohnehin jeder ein bisschen Zeit übrig.

Mehr Infos unter:
http://www.kultur-und-sprache.de
http://www.englischkurse-england.de
http://www.berlin-training.eu
http://www.sprich-deutsch.de
http://www.spanish-training.com
http://www.italianoitaliano.com