Noch einmal Schlafen, dann ist #Nikolausabend da!

LEMPtraining_Nikol_Berlin
Wer sich wundert, warum die sonst verdreckten Kinderstiefel blitzblank geputzt vor der Tür stehen, hat wohl noch nicht von Sankt Nikolaus gehört. (C) Ben White

 

Darf ich vorstellen, Sankt Nikolaus

Im Gegensatz zum Weihnachtsmann hat der Heilige Nikolaus tatsächlich gelebt. Als #Abt kümmerte er sich in Kleinasien um die Sorgen der Menschen, bis auch er von der Christenverfolgung der Römer betroffen war. Aber nachdem Kaiser Konstantin das Christentum zur Staatsreligion erklärte, durfte er das Gefängnis verlassen und kümmerte sich wieder um die Bedürfnisse der Armen.

In griechisch und russisch orthodoxen Kirchen findet man ihn #heute auf vielen Ikonen. Lange bevor er im mittelalterlichen #Europa bekannt wurde, verehrten ihn schon die Bewohner Siziliens als Schutzpatron der Seefahrer, Kinder, Alten und #Reisenden.

#Apfel statt #Apple

Der echte Nikolaus war dafür berüchtigt, dass er kleine #Geschenke, wie Münzen, in den Schuhen der Menschen versteckte, um ihnen zu helfen. Einmal soll er sogar #Geldgeschenke in den Kamin einer verarmten #Familie geworfen haben, um deren Töchter vor der Prostitution zu bewahren.

Beim heutigen Nikolausfest befüllt der Nikolaus, oder die Eltern, die Schuhe von Kindern mit kleinen Gaben, wie Nüssen, Äpfeln oder #Schokolade. Aber nur, wenn sie brav ihre Schuhe geputzt haben. #Kinder, die schmutzige Schuhe am Abend vor dem #6. Dezember vor die Tür gestellt haben, erhalten in einigen Ecken #Deutschlands einen Holzblock. Aus diesem Grund putzen einige Knirpse am Vorabend eifrig ihre #Winterstiefel, in die besonders viel Süßes passt.

Der Brauch rund um das Nikolausfest variiert von Familie zu Familie. Während in einigen Familien der Nikolaus wie ein Geist quasi über Nacht die Stiefel füllt, erscheint er in anderen in Persona, manchmal in Begleitung von Knecht Ruprecht, der mit seiner Rute unartige Kinder bestraft. In #Österreich ist dieser grimmige Zeitgenosse an der Seite des Heiligen Nikolaus unter dem Namen #Krampus bekannt.

Das Nikolausfest ist geschenketechnisch ein #WarmUp für #Weihnachten, denn die richtige Bescherung gibt es in Deutschland und Österreich erst an Heilig Abend.

Achtung #Verwechslungsgefahr!

Da es zwei Männer mit buschigen weißen Rauschebärten gibt, kann der eine mit dem anderen schnell verwechselt werden. Aber nein, der Nikolaus ist nicht der Weihnachtsmann. Diese Verwechslungsgefahr ergibt sich für Familien, die auf christliche #Traditionen Wert legen nicht, denn bei ihnen bringt das Christkind die Geschenke. Dadurch ist das Familienfest stärker in den christlichen Traditionen verankert, weil die Geburt #Jesu Christi und nicht die Bescherung im Mittelpunkt steht. Was auch zum heiligen Nikolaus passt, schließlich ist dieser Heilige ein Teil der christlichen Mythologie.

#SinterKlaas ist nicht der Weihnachtsmann

Bei unseren #Nachbarn in Holland ist das Nikolausfest sogar wichtiger als Heiligabend hier in Deutschland. Sinter Klaas, holländisch für Nikolaus, genießt einen höheren Stellenwert als der Weihnachtsmann oder das Christkind. Auch sein #Alter #Ego Knecht Ruprecht treibt in den Niederlanden am sechsten Dezember sein Unwesen, nur heißt er dort #ZwartePiet.

Einige Kinder stellen neben ihre Schuhe auch Gaben für das #Pferd des Nikolaus vor die Tür, darunter eine Mohrrübe, etwas Heu und einen Eimer voller #Wasser.

Freust Du Dich auch schon so auf die #Weihnachtszeit wie wir? Dann besuche uns doch in einer unserer vielen Sprachschulen in Deutschland oder Österreich und buche deinen #Deutschkurs noch heute! Infos gibt’s unter: http://www.sprich-deutsch.de

Wo Du auch vorbeischauen solltest:

http://www.berlin-training.eu

http://www.englischkurse-england.de

http://www.spanish-training.org

http://www.academia-malaga.com

http://www.italianoitaliano.com

Vorweihnachtszeit in Berlin!

LEMPtraining_Vorweihnachtszeit_Berlin
Lichtpomp in den Städten der #Welt Im Gegensatz zu unserem Adventskranz wird in den Metropolen dieser Welt ein Licht mehr pro Woche entzündet, nein sie erstrahlen von Anfang an in einem beeindrucken Lichtspektakel. (C) Pixabay

 

Leuchtspaß – Berlin macht mit

In der Adventszeit erstrahlt das sonst so laizistische #Berlin in einem religiös verwunschenen Glanz. Der Botanische Garten, Kurfürstendamm oder Unter den #Linden sind nur einige Orte, in denen Lichtarchitekten hunderte von LEDs verweben und auf diese Weise wahre Leucht#meere erschaffen.

Im Botanischen Garten beispielsweise finden sich Besucher in einer verwunschenen Märchenlandschaft wieder, deren Lichtspiele einen bunten Traumwald mit schelmischen Leuchtfiguren zum #Leben erwecken. Besucher spazieren durch diesen verwunschenen Ort und gönnen sich an urigen Feuerstellen, die sich am Wegesrand neben Essständen befinden, kurze Verschnaufpausen.

Neben dem Botanischen Garten erstrahlt, dank zahlreicher LED-Lampen, auch der Kurfürstendamm und die Prachtstraße Unter den Linden. Während bei der Prachtstraße lediglich die Linden mit den Funkelketten behangen wurden, sind es auf dem Ku‘Damm neben den 650 Bäumen auch ein Weihnachtsmann, ein Nussknacker, ein Bär und ein Weihnachtszug. Ihr Licht wird erst am Heiligen Dreikönigstag erlöschen, nachdem sie mit uns der Vorweihnachtszeit und dem Jahresende freudig entgegengeblickt haben.

Da die Temperaturen die Besucher trotz eindrucksvollem Lichtspektakel vor Kälte von den Weihnachtsmärkten und Straßen treiben, können sich die Gäste Berlins in der Adventszeit an einem gewohnt spannenden und abwechslungsreichen Kultur-Programm erfreuen. Die Deutsche Oper holt mit Hänsel und Gretel ein bekanntes Märchen auf die Bühne. Klassikliebhaber freuen sich auf das Weihnachtsoratorium Johann Sebastian Bachs im Dom oder auf traditionelle Weihnachtskonzerte, beispielsweise im Schloss Charlottenburg. Musical-Fans halten dagegen schon das Programm des Admiralspalasts in den Händen.

Genau wie die anderen Großen

Aber auch andere Weltmetropolen zeigen sich zu dieser Zeit in einem weihnachtlichen Glanz, sei es #Madrid, #Paris, #London oder #NewYork. Ähnlich wie in Berlin kleiden sich öffentliche Parkanlagen in ein Lichtermeer, pompöse Weihnachtsbäume schmücken große Plätze, wie es beispielsweise beim #TrafalgarSquare in der britischen Hauptstadt der Fall ist. Bunte Lichterketten #locken Touristen auch zu dieser kalten #Zeit zu den beliebten Attraktionen, schließlich hat man nur einmal im Jahr die Möglichkeit dieses farbenfrohe Spektakel zu genießen.

Bevor wir uns also an Heiligabend oder am #Christmas Day mit der #Familie unter dem Weihnachtsbaum zusammenfinden, lohnt es sich für #Reiselustige selbst zu dieser Jahreszeit, in die verschneiten Metropolen der Welt zu fahren. Schließlich hält der Glanz nur so lange, wie sich #Schokolade in unseren #Adventskalendern befindet.

Um in die Berliner Vorweihnachtszeit einzutauchen, besuch uns doch in Berlin und entdecke die schönen Weihnachtsmärkte und die atemberaubende Weihnachtsstimmung der Hauptstadt: http://www.sprich-deutsch.de

Wo Du uns auch besuchen kannst:

http://www.berlin-training.eu

http://www.englischkurse-england.de

http://www.spanish-training.org

http://www.academia-malaga.com

http://www.italianoitaliano.com

Bei Facebook sind wir natürlich auch:

LEMP Berlin Training

SprichDeutsch

Englischkurse in England

Spanish Courses in Malaga

idiomas.pro