Gibt es keine weibliche Fachkompetenz?

Nachlese 13. Mitteldeutscher Unternehmertag in Leipzig

 

Männerdominanz01.jpg
(C) Ralf Lemp

 

Das Format ist durchdacht – ohne Frage: Unternehmen vom Konzern bis zum KMU sponsern die alljährliche Veranstaltung (http://convent.de/de/archiv/mittelstandstage/13-mitteldeutscher-unternehmertag/) und treten im Gegenzug als Referenten auf; mit Themen, die für Mittelstandsunternehmen von Relevanz sind; am Montag 5. Dezember in Leipzig beherrschte die Digitalisierung in allen Facetten das Referenten- und Kompetenztableau: Vom papierlosen Büro über vernetzte Geschäftsprozesse bis zu Cyberkriminalität und drohendem Datenverlust in der Cloud.

„Daten weg – Unternehmen weg“ warnte ein Vortragender (http://www.dataprotectionpartner.de) und spannte den Bogen von IT-Sicherheit als Chefsache bis zur Risikovermeidungsstrategie (Compliance) eines Unternehmens durch Identifizierung aller relevanten Prozesse und Akteure für mögliche Datenlecks und Verstöße gegen Rechtsvorschriften.

Gut durchdacht ist das Format Mitteldeutscher Unternehmertag auch mit Blick auf die Teilnehmersondierung: Der Großteil der verfügbaren Plätze ist für die Zielgruppe selbst reserviert, ein kleines Kontingent ist der Beraterszene vorbehalten. Das Catering ist ausgezeichnet und nur zwei Tage nach der Konferenz holten die Veranstalter das Feedback der Besucher ein – das mutet selbstverständlich an, ist es aber noch lange nicht. Die sehr gut besuchte Konferenz gab dem Gesamtkonzept Recht.

Ist unternehmensrelevantes Wissen männlich?

Dennoch gibt es aus meiner Sicht zwei markante Kritikpunkte: Augenfällig nicht nur für mich als Frau, sondern auch meinen Kollegen sehr befremdlich aufgefallen, war die seitens des Veranstalters rein männlich dominierte Besetzung  – vom Moderator der Veranstaltung über den Impulsvortrag bis zu den insgesamt 12 Foren schien die Welt des Wissens für den Mittelstand im Verständnis  ausschließlich männlicher Kompetenz verhaftet. Nicht ein weibliches Wesen wurde auf der Bühne und in den Referenten-Rollen gesichtet. Gibt es keine kompetenten Frauen? Das ist wohl mehr als unwahrscheinlich. Hier wäre seitens der Veranstalter ein wenig mehr Fingerspitzengefühl gefragt. Nun, ein 14. Mitteldeutscher Unternehmertag ist gewiss in Planung!

Wissenserwerb durch Aktivität

Auch hier mit Blick auf künftige Veranstaltungen ein Tipp: Mehr Diskussion und vielleicht sogar aktive Workshop-Module statt fast 50-minütigem Frontalunterricht würden sich auch vom Wissensinput her stärker einprägen und so auch im Unternehmeralltag intensiver nachhallen.

Katharina Daniels ist Fach- und PR-Journalistin, vorrangig in den Themenfeldern Wirtschaft und Organisationspsychologie sowie Klinik- und Medizinkommunikation. Sie arbeitet als PR-Beraterin für Vorstände, Geschäftsführungen und Führungskräfte. Ihre ausgewiesene Kernkompetenz liegt in der Entwicklung adäquater Kommunikationsstrategien zur Darstellung von Unternehmen in der Öffentlichkeit und für die interne Mitarbeiterkommunikation.
Frau Daniels ist ebenso Bundespartner in http://www.VBU-Berater.de Verband
Werbeanzeigen

Hello – The huge power of Email-#Marketing!

Email_Marketing_LEMPtraining
Today, #spamming is a serious offense especially in the #world of #information #technology. Because the Internet is such a wild place, most authorities regard the privacy of each person as valuable and they continue to uphold this thinking even on the #Internet. (c) Fotos Free Redam

With this, the creation of opt in list had gained tremendous acceptance. Because of its viability and feasibility to most online businesses, a lot of people have realized how important opt in lists are in email marketing.

Basically, opt in list refers to the list of email addresses of people who have agreed to subscribe to your #mailing list. In this way, you can freely send emails that entail #promotions, brochures, new product announcements, and every aspect of your marketing #campaign.

When you build an opt in list, you do not only increase the probability of being #successful in email marketing but also boost your sales and profits as well. This is because building an opt in list will give you the chance to stay in contact with your customers by getting their email address.

In this manner, you can continue to promote your products and services in which they are interested in because they have opted to subscribe in your mailing list. Hence, whatever it is that you feed them, chances are, they will most likely respond positively.

In reality, building an opt in list is actually letting the people realize the charisma and magic of email marketing. In this way, spams will be avoided, if not eliminated, and will not ruin the positive image of email marketing.

With spamming, email marketing becomes a disgraceful activity in the Internet. But with opt in list, online businesses can continue to boost their #businesses through email marketing without having to worry about being accused of spamming.

In building opt in list, there are two types to be considered. The first one is the single opt-in and the other one is the double opt-in or the confirmed opt-in.

In building single opt-in list, online businesses would simply use a “sign-up tag” in their web sites so that every time a person visits their website, he or she can opt to subscribe in the business’ email list.

On the other hand, a confirmed opt-in list or double opt-in entails a confirmation message after the customer had subscribed to the particular web site’s email list.

Usually, the confirmation takes place by replying on a system-generated message that asks for a confirmation of the subscription or by clicking on a link that entails the confirmation of the customer.

Whatever type of opt in list you would prefer, each has its own pros and cons when it comes to email marketing. But nevertheless, both are designed to give your online business the best solution possible in order to generate emails and permissions without having to get into trouble.

Indeed, email marketing is such a profitable business in the Internet. But it would not be complete and will never succeed without the help of the opt-in lists. These two must always go hand-in-hand in order to be successful in the virtual world of Internet marketing.

For more useful information about Marketing for business and alternative business ideas visit: http://www.berlin-training.eu

Where you can also visit us:
http://www.kultur-und-sprache.de
http://www.englischkurse-england.de
http://www.sprich-deutsch.de
http://www.spanish-training.com
http://www.italianoitaliano.com